Der Herzschlag der Steine

Bandreihe: Einzelband
Autor: Isabel Morland
Seiten: 464 Seiten
Erschienen: am 11.01.2019 bei droemer-knaur

Inhalt

Ailsa kommt nach vielen Jahren wieder in ihre Heimat zurück. Die kleine Insel Lewis ist eine unter vielen der Äußeren Hebriden. Sie will das Haus ihrer Mutter verkaufen, denn eigentlich verbindet sie nichts mehr mit ihrer Heimat. Doch an eines hat sie nicht gedacht, dass sie mit ihrer Vergangenheit konvertiert wird. Eigentlich hat sie ein gutes Leben in Toronto, einen Ehemann und einen guten Job. Doch der Zauber der Insel zieht sie bald in ihren Bann und es kommen Geheimnis auf, die sie lieber nie erfahren wollte

Cover

Das Cover zeigt die Landschaft der schottischen Insel mit dem Steinkreis weiter Hinten und einem Sternenhimmel. Das Cover erinnerte mich auch schon ohne das ich wusste wo das Buch spielt an meine Zeit in Schottland.

Schreibstil

Die Landschaft und das Wetter wird sehr gut beschrieben ebenfalls auch die Mentalität der Einwohner. Jedoch war es leider nicht wirklich fesselnd geschrieben. Ich brauchte sehr lange da ich keinen richtigen Leseflow bekommen konnte.

Fazit

Die Geschichte von Ailsa ist echt toll und mit hat das Feeling der kleinen schottischen Insel sehr gut gefallen. Leider ist das Buch oft sehr vorhersehbar und daher nicht sonderlich spannend. Es hat mich an meinen eigenen Schottland Urlaub erinnert, was mir natürlich ganz besonders gefallen hat, denn so konnte ich etwas Persönliches mit diesem Buch verbinden.

Das Buch bekommt von mir 🖤🖤🖤🖤


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s