Outlander – Feuer und Stein

Band: Band eins von sieben
Autor: Diana Gabaldon
Seiten: 1136 Seiten
Erschienen: am 04. Mai 2015 bei droemer-knaur

Klappentext

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt
und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.

Meine Meinung

Ich habe vor einiger Zeit die Serie gesehen, und hab mich sofort darin verliebt. Also musste das Buch her. Mit seinen über 1000 Seiten ist es schon ein harter Brocken zu lesen, aber es hat sich über allen Maßen gelohnt. Wer die Serie kennt, kennt das Buch. 

Das Buch ist nur in der Sicht von Clare geschrieben. Die Schreibweise finde ich einfach nur genial. Man kann sich richtig in Clare reinversetzten und nachvollziehen wie sie sich fühlen muss. 

Jamie ist und bleibt mein Lieblings Bookboyfriend. Er ist geheimnisvoll, liebenswürdig und einfach ein wasch echter Schotte.  

Ich kann das Buch nur jedem Schottlandfan ans Herz legen. 

Das Buch hat von mir 🖤🖤🖤🖤🖤 bekommen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s