Black Dagger – Dunkles Erwachen

Bandreihe: Band sechs von dreiunddreißig
Autor: J. R. Ward
Seiten: 304 Seiten
Erschienen: am 05. Mai 2008 bei Heyne

Klappentext

Zsadists Rachedurst kennt keine Grenzen mehr. In seinem Zorn verfällt er zusehends dem Wahnsinn. Bella, die schöne Aristokratin, ist nun seine einzige Rettung.

Meine Meinung

Endlich wird die Geschichte von Bella und Z weiter geführt. Auch was mit dem Leser passiert wird endlich aufgeklärt.

Z bemüht sich sehr um Bella das Leben leichter zu machen, und deswegen quält er sich leider manchmal. Gott sei dank ist Bella keine Frau die Z von Grund auf ändern will. Doch Z will sich für Bella ändern und etwas besseres werden.

Der zweite Teil ihrer Liebesgeschichte ist so richtig schön kitschig romantisch und ist super leicht zu lesen. Der Schluss war leider nur zu klischeehaft für mich.

Das Buch hat von mir 🖤🖤🖤🖤🖤 bekommen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s