Spiel der Wölfe

Bandreihe: Band zwei der Alpha & Omega Reihe, Band drei der Mercy Thompson World
Autor: Patricia Briggs
Seiten: 416 Seiten
Erschienen: am 13. September 2010 beim Heyne Verlag

Klappentext

Die Existenz der Werwölfe ist in gewissen Kreisen längst kein Geheimnis mehr, und so beschließt der Marrok, der mächtigste Werwolf Amerikas, ein Gipfeltreffen aller Alpha-Werwölfe zu veranstalten, um über die Zukunft der Rudel zu entscheiden. Als Gesandte schickt er seinen Sohn Charles und dessen Gefährtin Anna, die sich in Seattle nicht nur mit aufständischen Werwölfen konfrontiert sehen …

Meine Meinung

Es ist toll Anna und Charles wieder zu sehen. Sie sind noch ein sehr junges Pärchen und das merkt man auch am Umgang der beiden miteinander. Keiner will den anderen verletzen und so entstehen auch immer mal wieder Probleme die sie versuchen aus dem Weg zu schaffen. Ich finde es gut das es endlich mal in einem Buch gezeigt wird das nicht immer alles super easy funktioniert in einer Beziehung und man sich kennen lernen muss.
Ebenfalls finde ich es toll das Anna in diesem Teil viel an ihren Ängsten arbeitet und mehr Selbstvertrauen entwickelt.
Was ich bewundere ist es das sie nicht nur mit den „Beziehungsproblemen“ klar kommen sondern auch noch mit allem anderen was in diesem Buch so passiert.
Patricia schafft es in jedem Buch einen zu überraschen und zweitweise zu zerstören. Jeder der die Mercy Welt kennt weiß von was ich rede.

Das Buch hat von mir voll verdiente 🖤🖤🖤🖤🖤 bekommen und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s