Dark Creatures: Das Geheimnis

Bandreihe: Band eines von drei Bänden
Autor: Karen Lynch
Seiten: 406 Seiten
Erschienen: am 15. August 2019 bei feuerwerkeverlag

Klappentext

Sara lebt ein Leben voller Geheimnisse. Niemand weiß von ihren mysteriösen Heilkräften und ihrer Verbindung zu einer Welt, in der übernatürliche Wesen eine große Rolle spielen. Seit in ihrer Kindheit ihr Vater auf rätselhafte Weise ermordet wurde, versucht sie herauszufinden, was damals wirklich geschah.

Der Wahrheit auf der Spur, trifft sie nicht nur auf einen sadistischen Vampir, der es auf sie abgesehen hat, sondern auch auf den Krieger Nikolas. Entschlossen, Sara zu beschützen, riskiert Nikolas sein Leben für sie. Auch wenn es das letzte ist, was sie will.

Saras verzweifelte Suche nach der Wahrheit reißt schlussendlich nicht nur sie selbst in einen gefährlichen Strudel. Um zu überleben, muss sie ihre inneren Mauern einreißen und lernen, Nikolas zu vertrauen. Wird sie die Wahrheit über die Vergangenheit herausfinden? Und welche Zukunft gibt es für sie und Nikolas?

Meine Meinung

Der Klappentext hat mich irgendwie neugierig auf das Buch gemacht. Ich steh es mir ja eigentlich auf Vampirbücher. Bei diesem hab ich aber so einiges zu meckern.

Angefangen hat das Buch ja eigentlich relativ gut. Man erfährt nicht gleich das Geheimnis von Sara, macht Bekanntschaft mit neuen Wesen. Auch solchen die man sonst nirgendwo findet. Es ist ein relativ normales Teenager leben. Aber dann ändert sich in meinen Augen alles. Es tauchen lauter tolle Jungs auf die natürlich einen besonderen Charm haben. Es gibt nur mehr Drama, Sara schlittert von einem Problem in das nächste und bringt dadurch alle in Gefahr. Aber natürlich würden sich alle für sie opfern.

Aber am Schlimmsten von allen war das Ende. Es hat sich so gezogen, ich hab mir so oft gedacht, so und das ist jetzt das letzte Kapitel und dann kam noch eins und noch eins und irgendwie hat das ganze die Geschichte nicht zum besseren gewendet.

Mich konnte das Buch nicht fesseln und ich bin froh das ich es mir nur ausgeborgt habe und es kein gekauftes Buch war.

Ich habe ihm 🖤🖤 gegeben und werde die Reihe auch nicht weiter verfolgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s