Sirenengesang

Bandreihe: band eins von zurzeit sieben Teilen der „die anderen Anderen“ Reihe
Autor: Melissa Ratsch
Seiten: 207 Seiten
Erschienen: am 17 November 2017 im Selfpublishing

Klappentext

Sie ist verdammt sexy, sie hat eine total verrückte Familie und sie ist kein Mensch.
Marleen Cromwell teilt sich mit ihren drei Schwestern, ihrer Mutter und ihrer Großmutter ein Haus auf den Klippen der kleinen Stadt New Port. Als wäre ihr Leben dadurch nicht turbulent genug, muss sie auch immer ein Auge auf das Wetter haben – denn Marleen ist eine Sirene und wenn sie nass wird bekommt sie Schuppen. Wortwörtlich.

Aber das ist nicht ihr einziges Problem:
Als der attraktive Lír im Café der Cromwells auftaucht und beginnt unangenehme Fragen zu stellen, muss Marleen sich entscheiden: Ob sie ihm ihr Geheimnis anvertrauen kann oder ob sie ihn ihrer blutrünstigen Verwandtschaft überlässt. Er wäre nicht der erste Mann, der einer Sirene zum Opfer fällt…

Meine Meinung

Sirenengesang ist das vierte Buch das ich von Melissa lese und ich muss sagen das Melissa eine meiner liebsten Autorinnen im deutschsprachigen Raum ist.
Das Buch ist das erotischste Buch das ich bis jetzt von Melissa gelesen haben. Marleen und Lír sind so ein sexy Paar und einige Szenen haben mich keines falls kalt gelassen. Die Beschreibung der Sirenen erinnert mich auch etwas an die Sirenen aus der Serie Siren. Es war sehr interessant einmal wieder ein Buch über Wesen zu lesen als diese Standard Fabelwesen. Melissa beschreibt ihre Figuren immer sehr lebendig. Man fühlt sich nicht nur als außenstehende Person, sondern als Teil von der Story.
Das lesen war sehr angenehm und flüssig. Das Buch war für mein Leseverhalten zurzeit sehr schnell durchgelesen.
Ebenfalls freu ich mich schon auf weitere fantastische Lebewesen in der „die anderen Anderen“ Reihe.

Das Buch hat von mir 🖤🖤🖤🖤🖤 bekommen. Ich kann einfach von Melissas Büchern nicht genug bekommen und freue mich immer wieder eines in die Hand zu nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s