Chicagoland Vampires Mitternachstbisse

Bandreihe: band drei von dreizehn Bänden
Autor: Chloe Neill
Übersetz: durch Marcel Auborn-Bülles
Seiten: 448 Seiten
Erschienen: am 12. Jänner 2012 beim Lyx Verlag

Klappentext

Gestaltwandler aus den gesamten Vereinigten Staaten finden sich zu einem Treffen in Chicago zusammen. Die Vampirin Merit erhält von Ethan Sullivan, dem Oberhaupt von Haus Cadogan, den Auftrag, den Anführer der Gestaltwandler als Leibwächterin zu begleiten. Dabei soll sie den Vampiren gleichzeitig als Spionin dienen. Ein gefährliches Unterfangen, denn bald findet sich Merit im Kreuzfeuer eines Konfliktes zwischen Gestaltwandlern und Vampiren wieder, der außer Kontrolle zu geraten droht.

Meine Meinung

Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich Merit und Ethan vermisst habe. Die ersten zwei Teile waren schon so unglaublich gut und jetzt dieser hier war einfach unfassbar. Die Intrigen die in diesen Buch wieder zum finden sind wirken so echt und die Charaktere sind einfach nur unglaublich authentisch. Die Chemie zwischen Ethan und Merit mitzuerleben und die Konflikte von beiden zu sehen, hat mich einfach so gut in das Buch hineinversetzt. Man kann richtig mitfühlen mit den Personen.

Der Schreibstil ist extrem gut zum lesen. Alles wird richtig ausführlich beschrieben ohne das es zu viel wird. Die Charakter haben richtig Farbe und die Aktion kommt auch nicht zu kurz.
Man sieht alt bekannte Gesichter aber auch ein paar neue kommen dazu.

Die Reihe ist echt toll obwohl so viele Bände vorhanden sind kann ich sie nur empfehlen und freu mich schon darauf mehr von Merit und Ethan zu lesen.

Das Buch hat von mir 🖤🖤🖤🖤🖤 bekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s